Ein Wort zum Thema Spambots

Hier kann alles rund um das Forum diskutiert werden.
Antworten
Benutzeravatar
Phönix
Beiträge: 2329
Registriert: 04.04.2007, 18:10
Wohnort: Gleich neben Bulli
Kontaktdaten:

Ein Wort zum Thema Spambots

Beitrag von Phönix » 17.04.2012, 09:06

Beiträge von Mitgliedern, die erst kürzlich registriert wurden und deren Inhalt in einer Fremdsprache verfasst wurden, sind in nahezu allen Fällen von Spambots erstellt. Es nützt keinem etwas, wenn ihr diese Beiträge noch kommentiert, da ihr diese dadurch nur unnötig pusht.

Einfach die zugehörigen Beiträge melden und warten bis sie einer löscht. Ich schau ja doch 1-2mal pro Tag hier rein, wodurch die Beiträge nicht so lange zu sehen sind. Bisher sind die Texte ja auch recht harmlos.

Ich werd mich auch mal umsehen, ob es passende Addons für das Forum gibt, bei denen Beiträge von neuen Mitgliedern erst bestätigt werden müssen. Glaub im FW-Forum wurde so etwas ähnliches schon umgesetzt.
What more can I say?

Benutzeravatar
Arkal95
Beiträge: 588
Registriert: 20.12.2009, 00:17

Re: Ein Wort zum Thema Spambots

Beitrag von Arkal95 » 17.04.2012, 14:13

aber bitte nicht solche zu entschlüsselnten buchataben+ zahlenrätsel ^^ ansonyten klar dafür
Bild

Benutzeravatar
Balu
Beiträge: 116
Registriert: 19.03.2008, 16:12

Re: Ein Wort zum Thema Spambots

Beitrag von Balu » 17.04.2012, 14:16

Phönix hat geschrieben:...Addons für das Forum gibt, bei denen Beiträge von neuen Mitgliedern erst bestätigt werden müssen.
geht doch nur um die Spam-bots. Du bist davon nicht betroffen.
Viele Grüße aus dem Dschungel
Balu
Bild

Benutzeravatar
Arkal95
Beiträge: 588
Registriert: 20.12.2009, 00:17

Re: Ein Wort zum Thema Spambots

Beitrag von Arkal95 » 17.04.2012, 14:20

aso... ja stimmt, war in nem andren forum so, dass man bei jedem post son ein gewusel entziffern musst ... das war schrecklich... beim anmelden das is i.O. :P *nix gesagt hat*
Bild

Benutzeravatar
Crendgrim
Beiträge: 652
Registriert: 20.06.2008, 19:22
Kontaktdaten:

Re: Ein Wort zum Thema Spambots

Beitrag von Crendgrim » 17.04.2012, 14:54

Ich glaube, du verstehst es immer noch falsch. Es geht Phönix denke ich nicht um irgendwelche captchas, sondern eher um ein System, mit dem z.B. der erste Post jedes neuen Benutzers (alternativ auch jeder neue Benutzer, wobei das schwerer zu prüfen ist) erst durch einen Moderator freigeschaltet werden muss ("first post moderation"). Zumindest machen das einige andere Foren so.

Abgesehen davon finde ich es gut, dass anscheinend was gegen die Spammer unternommen wird. :)
Crendgrim

Ich bitte um Einhaltung der deutschen Grammatik- und Rechtschreibregeln in diesem Forum. Jeder sollte in der Lage sein, sich um eine angemessene Sprache zu bemühen.

Benutzeravatar
Phönix
Beiträge: 2329
Registriert: 04.04.2007, 18:10
Wohnort: Gleich neben Bulli
Kontaktdaten:

Re: Ein Wort zum Thema Spambots

Beitrag von Phönix » 17.04.2012, 15:46

Ich meinte, dass Posts von neuen Benutzer vorerst in die Moderations-Warteschlange kommen und dort bestätigt werden müssen. Wurde Post und/oder Benutzer bestätigt sind deren Posts sofort sichtbar.

Finde das immer noch die optimalste Lösung. Captchas sind entweder leicht knackbar oder zu schwer und Email Bestätigungen können auch leicht umgangen werden.
What more can I say?

Benutzeravatar
Calideya
Beiträge: 1769
Registriert: 23.12.2007, 16:17

Re: Ein Wort zum Thema Spambots

Beitrag von Calideya » 17.04.2012, 16:06

Hatte selbst mal ein Forum von einem Hoster und war da ca. 4 Monate nich drin. Dann mal reingeschaut und mir ist der kragen geplatzt.

12000 Benutzer
120 Online
320.000! Posts

Das war ne lange zeit, das Forum wieder auf nen aktuellen Stand zu bringen und hat mich 4 Stunden gekostet weil der Server sehr verlangsamt war und ich nichtmal richtig Löschen konnte, weil der Server sagte: Dauert zu lange^^

Aber nach einem 3D Captcha, welches ein wenig verzogen war, war seitdem nichtsmehr :)
Calideya's universe-cat is rocking her ship :)
Bild

Benutzeravatar
Ganymed
Beiträge: 185
Registriert: 06.01.2009, 15:52

Re: Ein Wort zum Thema Spambots

Beitrag von Ganymed » 17.04.2012, 20:58

War ja immermal interessant, seine Russisch-Lesekenntnisse aufzufrischen^^

@Cali: Wenn da nix mehr los ist, haste zuviel geschafft^^ (oder bist nen BOfH :twisted: )
Nichts Unmögliches existiert. (Wer das Gegenteil beweisen kann, ist gut^^)

Benutzeravatar
Tungdil Goldhand
Beiträge: 1911
Registriert: 06.01.2008, 12:39

Re: Ein Wort zum Thema Spambots

Beitrag von Tungdil Goldhand » 17.04.2012, 21:05

Hmm ich habe von ando erfahren, dass er nun ein neues Captcha festgelegt hat, was den butschutz hier erhöhen soll :) mit glück sind wir das problem also erstmal los :)
Bild

Benutzeravatar
Phönix
Beiträge: 2329
Registriert: 04.04.2007, 18:10
Wohnort: Gleich neben Bulli
Kontaktdaten:

Re: Ein Wort zum Thema Spambots

Beitrag von Phönix » 18.04.2012, 14:11

Neue Benutzer sind ab sofort in einer separaten Benutzergruppe, deren Beiträge erst freigeschaltet werden müssen. Sobald ein Beitrag bestätigt wurde, hat man die selben Freiheiten wie bisher.
What more can I say?

gsdhfgbd
Beiträge: 2
Registriert: 26.07.2012, 03:13

Re: Ein Wort zum Thema Spambots

Beitrag von gsdhfgbd » 26.07.2012, 03:21

geht doch nur um die Spam-bots. Du bist davon nicht betroffen.

_________________

Antworten